October 13, 2010 erich 2Comment

Wie wir von einigen ASUS Eee PC 1015PN-Besitzern erfahren haben, muss beim momentan erhältlichen 1015PN mit dem neuen Intel Atom N550 Dual Core Prozessor und ION 2 Technologie (aber kein Optimus) zwischen den GPUs händisch hin- und hergeschaltet werden, und dann der Rechner neu gestartet werden. Das Modell das demnächst erscheinen soll, hat für einen Mehrpreis von 70,-€ auch die Optimus Technologie verbaut, die das Umschalten automatisiert-einfach komfortabel. Außerdem wird bei dem neuen Netbook auch Windows 7 Home Premium, 2GB RAM und ein leistungsfähigerer Akku mitgeliefert.

Sollte das manuelle Umschalten nicht stören, so kann man für gutes Geld auch den "normalen" Eee PC 1015PN erwerben. Aber auch die 70,-€ Aufpreis für die Luxusvariante geht auf Grund der üppigen Mehrausstattung natürlich auch in Ordnung.

Quelle: mobicroco

Asus Eee PC 1015PN jetzt bestellen

Ähnliche Beiträge

  1. ASUS Eee PC 1015PN mit Win7 HP bei Amazon: Optimus Problem somit endlich gelöst
  2. ASUS Eee PC 1015PN um 335,90.-€
  3. ASUS Eee PC 1015PN in Frankreich bereits zu haben
  4. ASUS Eee PC 1015PN mit N550 Dual Core ab September
  5. ASUS Eee PC 1015PN mit N550 und NVIDIA ION2 wird ausgepackt
  6. ASUS N61JV-X2, N71JV-X1 und NVIDIA Optimus
  7. Asus Eee PC 1015PN jetzt offiziell bei Asus
  8. ASUS Eee PC 1015PN mit N550 und NVIDIA Ion 2

2 thoughts on “ASUS Eee PC 1015PN mit und ohne Optimus Technologie

  1. Was heißt denn ‘erscheint demnächst’? Kann ich noch vom Weihnachtsgeschenk ausgehen? Gibt es wenigstens valide Andeutungen? Thx 4 reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *