ASUS Eee Pad MeMO jetzt mit 3D Display

 
Das ASUS Eee Pad MeMO hat uns schon zum Anfang des Jahres auf der CES staunen lassen. Der intigrierte Stylus mit Gummispitze ist sehr praktisch und kann verschiedene Druckpunkte wahrnehmen. Das Pad hatte bis jetzt ein 7 Zoll Display, doch nun setzt ASUS noch ein IPS 3D Display oben drauf. Das soll 3D Fun ohne lästige Brille bieten. Noch in diesem Jahr soll das Tablet mit Android Honeycomb (oder, sollte die Erscheinung doch bis Ende des Jahres dauern, wahrscheinlich schon mit Android Ice Cream Sandwich als OS) auf den Markt kommen. An der Hardware hat sich sonst nichts geändert und das Konzept ist immer noch elegant. Die tolle Displayauflösung von 1280 x 720 Pixel könnte dem HTC Flyer einige Konkurrenz bereiten. Allerdings darf der jetzt nur der Preis nicht zu hoch liegen.
 
Quelle: ndevil
 
 

Ähnliche Beiträge

  1. ASUS Eee MeMO ME370T mit Tegra 3 Quad Core and more (Video)
  2. ASUS Eee Pad MeMO
  3. ASUS Eee Pad MeMO 3D
  4. CeBIT 2011: ASUS Eee Pad MeMO kommt mit MeMic, einem Remote- oder Bluetoothfähigem Telefon
  5. ASUS Eee Pad MeMo 3D kommt im Januar
  6. CeBIT 2011: ASUS Eee Pad Slider, Eee Pad Transformer und Eee Pad MeMO im Hands on (Video deutsch)
  7. ASUS Eee MeMO 307T im Vergleich mit dem Samsung Galaxy Tab 7 Plus
  8. ASUS MeMO: Tablet oder Mobiltelefon?

Tags: , , , , , , , ,

No comments yet.

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook