December 12, 2010 lisa 1Comment

Hier ist das erste hands on des ASUS Eee Note EA800. Es ist natürlich kein iPad Killer, oder ein Kindle eBook Konkurrent, aber ganz sicher der beste Begleiter für Architekten, Künstler oder Freigeiste die immer eine Blitzidee im Kopf haben. Egal ob es sich dabei um Zeichnungen oder handschriftliche Notizen handelt, denn geanu für diese Zwecke ist dieses Teil gedacht.

Interessant ist, dass das Eee Note EA800 genauso wie das iPad Flash nicht unterstützt, und somit einige Internetseiten nur als Fragmente dargestellt werden können. Überzeugt haben beim Test aber die tolle Auflösung in 64 Graustufen, die eine absolut scharfe Darstellung der Apps ermöglicht.

Das 8,9 Zoll Display hat eine Auflösung von 768x1024 Pixel, mit 64 Graustufen und 256 Stufen für die Drucksensoren. Das ermöglicht dem User Linien in verschiedenen Stärken abzubilden, einfach ideal für Künstler. Der interne Speicher beträgt 4GB und kann mit einer externen Micro SD Karte auf 16GB aufgerüstet werden. Eine 2 MP Kamera ist ebenfalls integriert.

Quelle: pocket-lint.com

Ähnliche Beiträge

  1. ASUS Eee Note EA800 erstes Video
  2. ASUS Eee Note EA800 offiziell bei ASUS
  3. ASUS Eee Note EA800 noch diese Woche in Taiwan zu haben
  4. ASUS Eee Note EA800 – es kommt !
  5. ASUS Eee Reader DR900 im unboxing (Video)
  6. ASUS Tablet – neuer Name neues Jahr!
  7. Viliv S7 UMPC – Fotos und erstes “hands-on” Video
  8. ASUS Eee Reader DR900 kommt noch im Dezember nach Deutschland

One thought on “ASUS Eee Note EA800 erstes “hands on”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *