September 29, 2008 Sascha 111Comment

ASUS Eee BoxNach Wochen des Wartens ist es nun endlich soweit, denn der erste Teil einer kleinen ASUS Eee Box B202 Testreihe ist endlich fertig.
Das unboxing Video reiche ich die Tage nach aber spektakulaeres gibt es da eh nicht zu sehen, von daher denke ich, dass ich eher einen zusammenfassenden Bericht auf einen Videoclip bannen werde. Nun aber erst einmal die ersten Infos zum Lieferumfang, massig Fotos von der "X86 Wii" und natuerlich ein Blick auf das integrierte Expressgate:

Eee Box B202Eee Box B202

Frisch aus Hongkong (ich habe die Box bei Inetbros via Ebay bestellt) eingetroffen und endlich die Gewissheit, ja ich habe meinen ersten schwarzen Eee! Zum Zeitpunkt meiner Bestellung war nur die schwarze und die weisse Variante verfuegbar aber wie bereits angekuendigt, will ASUS ja auch noch weitere Farbvarianten ausliefern.

eeebox

Das Objekt der Begierde mit dem Intel Atom N270 @1.6Ghz, 1GB RAM und einer 80GB HDD. Und damit ich mir das noch besser merken kann, hat ASUS viele viele kleine Sticker ueber die Eee Box verteilt, die saemtliche technischen Infos, Lizenzen, Normen und wahrscheinlich auch die Hobbies der Entwickler preisgeben. Wann stoppt endlich jemand diesen Stickerwahnsinn? Nicht nur, dass die Dinger ordentlich Ressourcen bei der Herstellung verbrauchen, sie haben auch einfach null Sinn, denn diese Infos koennen auch im Handbuch stehen. Also hoert endlich auf unsere Netbooks und Nettops mit Plastikmuell zuzupflastern. Danke ­čśë

Eee Box B202Eee Box B202

Auf dem linken Bild seht ihr den kompletten Verpackungsinhalt inkl. der eigentlichen Eee Box, den Handbuechern und Treiber/Recovery DVDs, dem Staender, einem Vesamount und dem Netzteil. Rechts erkennt man ganz gut den Groessenunterschied der Eee Box Netzteils gegenueber dem weissen NT meines Eee PC 1000H.

Weiter geht es dann auf Seite 2, die ihr ueber die eher suboptimale Navigation unterhalb der Social Bookmark Links erreichen koennt:


├ähnliche Beitr├Ąge

  1. Eee Box B202 Test Teil 2 – Benchmarks und Stromverbrauch
  2. ASUS Eee Box B202 ein Viren-Mutterschiff!?
  3. Eee Box B202 offiziell vorgestellt
  4. MSI Wind PC – Konkurrenz zum Asus Eee B202 *Update*
  5. ASUS Eee PC Lamborghini VX6 im Test
  6. Video: Gigabyte M912M im Test
  7. Asus Eee PC 1000HA im Test
  8. Fonic UMTS Prepaid Flat im Test

111 thoughts on “ASUS Eee Box B202 im Test

  1. also bei k&m hab ich die wind gesehen mit nem 945GSE, keinem gc. allzu h├╝bsch is die wind wirklich nett,da war ja mal nen nettes design mit slot in dvd geplant..leider hat man das komplett verworfen.
    allerdings so innovativ is das plastik- design der eebox auch wieder net.
    und man h├Ątt schon versuchen k├Ânnen nen slim slot in dvd-laufwerk einzubauen, soviel gr├Â├čer w├Ąr es doch net geworden. da w├Ąr dann richtung media canter einiges gegangen, je nach leistungsf├Ąhigkeit der box.
    mich w├╝rd dann auch ma interessieren wie es leistungsm├Ą├čig mit der box aussieht, also was kann man wirklich mit der anfangen,stichwort multitasking, wie fl├╝ssig laufen videos,wie is das surfen bei vielen offenen tabs, kann man damit auch mal nen altes game daddeln a la pes 6 bspw.,wieviel strom zieht sie im schnitt, hat sie intern platz f├╝r irgndne karte…

  2. Habe jetzt Windows Home Server auf der Box und es ist jetzt eine ruhige Box nur mit Lan und Strom. Sonst nichts. F├Ąllt garnicht auf und streamt leise vor sich hin. Vorher hatte ich ASUS WL500ge. Die Box ist preislich eine echte Alternative und kann super konfiguriert werden.

  3. als home server m├Âchte ich sie auch laufen lassen. aber nicht mit windows sondern mit debian. deshalb warte ich noch auf die Linux Variante. was mich interessiert ist, ob der L├╝fter der box st├Ąndig l├Ąuft oder sich dieser auch wie bei einem notebook abschaltet?

  4. nach BIOS-Update klappt auch “Power on by supply” – also hintern LCD geschraub, mehrfachstedose einschlaten und kistet bootet hoch.

    jeden tag ab 08 Uhr geht auch.

    Ich bin begeistert! Mit diesen (durch BIOS Update) dager├╝steten Funktionen wird es wohl bald der NAS-Platten und Server-Ersatz im Keller werden. ­čÖé

  5. Halllo,

    in einer Schul-Bibliothek wollen wir EEE-Boxen als Sch├╝lerPCs nutzen. Da die PCs ja doch sehr klein sind und leicht geklaut werden k├Ânnen, w├╝rde ich gern wissen, ob man solche “Notebook-Schl├Âsser” an die EEEBox anschlie├čen kann.

  6. hi,
    danke fuer deinen tollen bericht. was mich interessieren wuerde… was fuer ein angepasstes linux du verwendest und wie du zufrieden bist im weiterem verlauf der zeit. ich bin auf der suche nach ner kleinen box fuer einen homeserver (auch kleinere webseiten) im moment bin ich noch am schwanken zwischen einer eeebox oder einer diskstation von synology(wo halt der vorteil ist, dass alles schon fertig(apache, php usw) ist)…
    lg
    soyli

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *