January 5, 2008 Sascha 8Comment

Ja spinnt er denn jetzt voelligst? Als Eee PC Fanboy flamed er nun gegen Asus? Ganz und gar nicht. Ich moechte euch nur auf eine Kolummne von Mike Elgan aufmerksam machen, der knallhart das Problem der grossen Hardware/Software Firmen mit Asustek analysiert.

Wenn man bedenkt, dass der Eee PC 69$ weniger als ein iPod Touch und 30$ weniger als Vista Ulimate kostet, dann weiss man genau warum in Cupertino und Redmond die Alarmglocken seit mehreren Wochen nicht mehr ausgehen.
Ja selbst das doch eigentlich gemeinnuetzige und subventionierte OLPC Projekt fuerchtet den Eee PC inzwischen. Willkommen im Wettbewerb der Innovationen. Wer ein Marktbeduerfnis nicht erkennt, darf sich spaeter nicht beschweren. Intel CEO Paul Otellini duerfte dies alles mit einem zufriedenen Laecheln geniessen, was mich um so ungeduldiger auf seine CES Keynote warten laesst, von der ich euch naechste Woche dann aus Vegas berichten werde

Ähnliche Beiträge

  1. Dell Vostro A90 – Der “small business” Inspiron Mini 9
  2. Unterschiede eines Business Netbooks
  3. Des Einen Freud (Acer+ASUS) ist des Anderen Leid (Intel)
  4. ASUS Eee Pad EP121 mit Intel Core i5 und Windows 7 (Video)
  5. ASUS Eee Pad EP101 und EP102 werden auf der CES 2011 vorgestellt
  6. ASUS IRIS (inspirational research for immersive space)-so sieht ASUS die Zukunft
  7. Weniger ASUS Netbooks wegen iPad-Boom?
  8. Update: ASUS Eee PC 1011PX

8 thoughts on “Asus als meistgehasste Firma im PC Business….

  1. ich glaub mittlerweile ist asustek nicht nur die meistgehasste firma im pc business sondern auch bei den kunden (in deutschland)…..

  2. damit kannst du echt recht haben:D
    aber wenigstens bis dahin ist es meine meistgehasste firma^^

  3. Mittlerweile ist Asus auch meine meist gehasste Firma geworden… Ich frag mich nur warum Amis immer bevorzugt behandelt werden, das fängt beim Sprit an und hört beim eee auf… Ich habe meinen soeben storniert und werd mir den Sony Vaio VGN-TZ11MN/N.G4 holen… kostet zwar das 6-Fache, aber spielt keine rolle und er ist vorallem direkt lieferbar…
    Ich lass mich doch nicht verarschen!

    mfg

  4. also ich verstehe das nicht. Asus ist für mich schon fast ein Kaufgrund :). Habe einen Asus PDA, TFT, Mainboard(s) und mein Bruder nen Asus Laptop. Alles beste Qualität, und des ist was zählt !!!! Habe auf meinen PDA schon ziemlich lange warten müssen(beim Händler bestellt), aber es hat
    sich voll ausgezahlt. Warte ich halt noch ne Weile, wird schon ankommen 🙂
    F1cht3

  5. Da ich eh (aus verschiedenen Gründen)auf die nächste EEE-Generation mit etwas größerem Screen warte hab ich noch keinen Grund ASUS zu hassen sondern sehe die ganze Angelegenheit mehr mit verständnisvoller Nachsicht und einer Prise Amüsiertheit. ^.~
    Stellt euch doch einfach vor er ist noch gar nicht draußen, dann ist es wie Vorfreude und das Warten ist nicht so schlimm, oder? Ich meine was kann die Firma für mehr Aufträge als sie einkalkuliert hatte? Das Amerika immer eher daran ist ist allerdings schon nicht nett, aber die Engliche Version ist verständlicherweise eher als einzelne anderssprachige, da der Markt größer ist, denk ich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *