October 14, 2008 Sascha 22Comment

apple

Jetzt auf Maclife.de - Der Live-Ticker zum Apple Notebook Event in Cupertino. Da wartet doch wohl alle Welt gerade auf das sub $1000 MacBook. Zum Live-Ticker

Auch die Kollegen von Engadget haben selbstverstaendlich einen Live-Ticker, der zudem noch etwas bessere Fotos liefert: Zum Live-Ticker von Engadget.

HAHA - Was ein Marketing Gag! Das "neue" sub $1000 Macbook seht ihr nach dem Break

Macbook

So erzeugt man also nen ordentlichen Hype fuer seine Oldtimer. Nur das alte MacBook wird es fuer unter $1000 geben.

Macbook

Und das neue MacBook geht bei $1300 los

Ähnliche Beiträge

  1. Friday Night Live Event
  2. Live Event: Gigabyte M912 unboxing
  3. Live-Event: Everun Note *Update*
  4. Live Event: ECS G10IL und Sylvania Netbook
  5. Live-Event: Ultra Mobile Podcast Nummer 21
  6. Samsung NC10 erlegt – Live Event heute ab 21 Uhr *Update*
  7. Eee PC S101 Launch Event in Hamburg – Live Updates
  8. Dell Presse Event live aus San Francisco

22 thoughts on “Apple Notebook Event – Live!

  1. jup da bin ich seit beginn der show 😛 …ich will aber nen video stream…

    hat jmd. einen gefunden?^^

  2. hey leute ich bin neu hier auf der seite und will mich nicht im forum anmelden! es gibt den EEE 1000 H für 379 EUR bei Mediamarkt und zwar haben die glaub ich den preis vertauscht.

    Im Eingangsbereich des MM Emden steht ein schild wo es denn 1000H mit nem wireless lan stick oder sowas mit vertrag für 1,- gibt…(langweilig ich weiss) ABER drüber steht: EINZELPREIS 379 EUR

    ich bin rein und hab mir das ding sofort gekauft, kann euch gerne den bon abfotografieren… beieilt euch wenn ihr auch einen bekommen wollt vieleicht wurde das gleiche schild in eurem mediamarkt aufgestell…. wenn ein admin daraus nen beitrag machen will dann soll er mich kontaktieren

    gruß
    kamil

  3. 999$ – so ein blödsinn.

    die neue generation der macbooks macht schon etwas her, disqualifiziert sich aber meiner meinung nach völlig durch das glossy-display.

    igendwie glaube ich auch nicht dass die meisten kunden soetwas bevorzugen. gibts da statistische quellen dafür?

  4. Schade kein Netbook von Apple 🙁

    Das neue MacBook zum Preis vom Alten, und ich würd mir nen Kauf überlegen 😀

  5. hmm wieso lese ich in allen Artikeln im Netz über das Apple Event nichts darüber dass das Macbook ein neues Design bekommen hat außerdem werde ich aus dem obigen Bild mit Steve Jobs sowie dem alten Macbook für 999$ nicht schlau. wo bekomme ich dass den nun für 999$???
    Im Apple Store findet man ja auch nichts darüber.

  6. Optisch: Kann man sich streiten, ich finde es ist gewöhnungsbedürftig. Was ich schade finde ist :
    1. KEIN Firewire
    2. Preis, wenn man sich die Leistung vorher zu jetzt anschaut (Klar Grafik ist viel besser – aber wer braucht das auf einem 13″ Book?)
    3. Glossy Display (auch nicht optional auf Matt umrüstbar).

    Warum macht Apple keine Netbooks? Ich denke einfach weil sie sich als “Premium”marke ansehen wollen – da passt ein Netbook (noch) nicht. Wird aber früher oder später kommen müssen.

  7. Heute schon den 5. kleinen Macbook gesehen der bei der Handballenauflage einen großen Riss hat. Somit hat fast jeder den ich kenne genau da einen Riss bekommen.

  8. Die Preise disqualifizieren nun wirklich apple aus meiner Sicht für die meisten Kunden… Das ist ja echt ein Schlag ist Gesicht

  9. Hatten die alten Macbooks nicht bis zu 6 Stunden Akkulaufzeit? Jetzt sind es 5 Stunden, also ein Rückschritt. Grafikleistung interessiert bei einem Macbook wohl meistens nicht.

  10. Wenn Apple die Dinger günstiger verkaufen würden, kämen vielleicht ein paar Käufer_innen dazu, aber einige würden dann auch das Interesse an Apple Produkten verlieren. Es wären dann ja keine coolen, schicken und überteuerten Geräte mehr. Imageverlust für Kunden. Das geht ja nun nicht. 😀

  11. Die Leistung eines MacBooks ich immer ausreichend, aber leider hat das ein glossy Display. Also in den sauren Apple beissen und viele hundert Euro für ein größeres und schwereres MacBook Pro ausgeben, weil es da eine Option auf ein mattes Display gibt…

    Nein, gab…!

    Denn seit gestern gibt es nur noch Spiegelscheiße bei Apple, selbst bei Pro-Produkten. Dieser Dreck scheint vor keinem Hersteller mehr Halt zu machen.

    Da kann ich mir jetzt ja auch ein Netbook mit Spiegeldisplay für ein Fünftel des MacBook Pro-Preises kaufen, von der Leistung reicht ein Netbook für mich aus.

    (Ich muß allerdings zugeben, daß die Apple-Spiegeldisplays, die ich bisher beim MacBook Air gesehen habe, nicht so schlimm gespiegelt haben wie etwa die vom Aspire One. In manchen Elektronikmärkten wie Saturn kann man diese Rechner nebeneinander vergleichen.)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *