April 14, 2010 erich 0Comment


Das WePad ist ein Tablet-PC, der für seine Nutzer, Partner und Entwickler eine offene Plattform bildet. Bei den ersten Präsentationen gabs noch einige Probleme und man kann gespannt sein ob die Entwickler das WePad tatsächlich zum laufen bekommen werden. Jetzt gibt es sogar Gerüchte das das Wepad ein Fake ist?
WEPAD jetzt vorbestellen!
Auf der Webseite von WePad beschreibt man den Tablet PC folgendermassen:
Das WePad wird über ein Multi-Touch-Display bedient und unterschiedlichste Apps geben dem Nutzer Zugriff auf alle Inhalte und Funktionen. Basis ist das linuxbasierte Betriebssystem WePad OS, welches u.a. Android und Adobe AIR Applikationen unterstützt. Aus dem als Meta-Store konzipierten WePad Store sowie eingebundenen offenen Stores können zahlreiche Applikationen heruntergeladen und installiert werden. Vollautomatische Updates der Systemkomponenten im Hintergrund sichern dem Nutzer zudem optimale Verfügbarkeit und Sicherheit. WePad OS WePad OS setzt auf Open Source Technologien. Basis des WePad OS ist eine aktuelle Linux Distribution mit einer eigenen touch-basierten Benutzeroberfläche. Sämtliche Applikationen werden vollautomatisch installiert und laufen entweder nativ auf dem System oder in einem speziellen Layer. Versierte Entwickler können auf ihren WePads die Möglichkeiten des Systems voll ausschöpfen und bei Bedarf erweitern. Dennoch stellt das WePad ein System dar, welches - ähnlich wie das iPhone/iPad - von jedem Nutzer absolut ohne jegliche Vorkenntnisse intuitiv bedient werden kann. WePad Apps Im WePad Store werden u.a folgende Applikationen angeboten: Webbrowser (Unterstützung für Flash), Mediaplayer (inkl. Abspielen von Musik direkt von der Speicherkarte), Webradio, Fotoalbum, Dateiverwaltung, E-Mail Programm, E-Reader (alle offenen und verfügbaren Formate u.a. ePub und PDF), Instant Messaging Programm, VOIP- und Video-Telefonie-Programm, Kalender, Adressbuch, Aufgabenliste und eine umfangreiche Spiele-Sammlung. Desweiteren stehen im WePad Kiosk Magazine und Zeitungen zahlreicher Verlage zum kostenpflichtigen Download zur Verfügung. Der WeMagazine Reader erlaubt ein entspanntes und flüssiges Lesen von Inhalten inklusive interaktiven Inhalten und integrierter WeFind Suchmaschine. Die zugrundeliegenden Technologien der Applikationen reichen von Standard Web Technologien über native Linux, Java und Adobe AIR Anwendungen bis hin zu komplett webbasierten Diensten.

Das WePad sollte noch im April zum Pre-Ordern sein zu folgenden Preise:
WePad16GB+, WLAN
449.- €
WePad 3G 32GB+, WLAN, 3G, GPS, Full HD 1080p
569.- €

WEPAD jetzt vorbestellen!

Wir haben die wichtigsten Daten zwischen Apples Ipad und dem WePad verglichen.

[table id=2 /]

Ähnliche Beiträge

  1. Weniger ASUS Netbooks wegen iPad-Boom?
  2. ASUS dank Eee PC vor Apple
  3. Apple Netbook kommt naechsten Monat
  4. MacBook Mini – Das Apple Netbook – Erste Fotos?!
  5. Acer listet 6 Zellen Akku fuer den Aspire One
  6. Apple Notebook Event – Live!
  7. Der Eee Apple
  8. Die Amazon Bestseller: Eee PC und Apple Macbook

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *