November 13, 2008 Sascha 21Comment

Ach wie lange man nicht fuer News mit einem ersten Geruechtt sorgen kann. Nun ist es heute also soweit, denn AMD soll auf seiner Analystenkonferenz eine neue CPU fuer Netbooks vorstellen. Ok, so schlau waren wir bereits zuvor aber was nun von Seiten wie Chip oder Telekom Presse veroeffentlicht wird, hat mit einem Netbook aehnlich viel zu tun, wie ein Plymouth Roadrunner mit Sprit sparen! Da wird nun verkuendet, dass AMD zwei neue CPUs fuer kommende Netbooks (bereits ab Januar 2009) vorstellen wird: Den 2650e mit 1,6 GHz Single Core und derl 3250e mit 1,5 GHz Dual Core. Wow denkt man sich, da laesst AMD jetzt aber die Katze aus dem beruehmten Sack aber vorsicht... lobe niemals die Performance vor den TDPs! Mit 15 bzw. 21W waeren diese CPUs nicht Netbook tauglich, zumindest nicht wenn man auf lange Akkulaufzeiten Wert legt (von der Abwaerme will ich nicht wirklich anfangen zu reden).

Oder handelt es sich gar um eine Core Fusion Entwicklung (Stichwort AMD BGA) die bereits die Northbridge integriert? Ja, auch die CPU/GPU Fusion ist ja nicht erst seit gestern ein Thema. Warten wir einfach mal ab, was AMD unter einem Netbook, einer Netbook CPU und Mobilitaet versteht. Es darf weiter spekuliert werden....

AMD_BGA_CPU

Das sieht mir doch eher nach einer UMPC und Netbook CPU aus!

Ähnliche Beiträge

  1. Bald neue Infos zum Dell Netbook?
  2. Netbook Schwemme in Frankreich – S101 vorbestellbar
  3. Apple Netbook kommt naechsten Monat
  4. MSI Wind U120 mit UMTS Modem bereits im November
  5. Die ultimative Glaubensfrage: Netbook oder Mini-Note?
  6. Erstes ASUS Netbook mit Intel Atom N570 Dual Core: Eee PC 1011PX
  7. Sony Vaio P – Das Sony Netbook
  8. Ubuntu Netbook Remix kommt

21 thoughts on “AMD Netbook CPU mit 15W TDP – No Way!

  1. Hmm. Ich hätte mir viel lieber eine CPU bei 1-1.2 GHz und etwa 8-10 W TDP gewünscht, das wäre konkurrenzfähig. Nicht vergessen, dass AMD praktisch die Northbridge in die CPU integriert.

  2. Wie bei allen anderen AMD-CPUs ist der Speichercontroller aber schon in der CPU drinnen, deswegen der höhere Wattverbrauch!
    Ich gehe davon aus, dass dieser Wert durch die besseren Chipsätze von AMD (im Vergleich zum Hendlbrater von Intel) wettgemacht wird!!!

  3. Genau, was ich vergessen hat, bei AMD wird immer die max. TDP angegeben im Gegensatz zu Intel wo immer nur die durchschnittliche TDP angegeben wird (außer bei den neuen Opteron Modellen, hier gibt AMD erstmals auch Durchschnitts-TDP an)

  4. die TDP sagt über den reellen Stromverbrauch einer CPU relativ wenig aus. AMD wird schon wissen was Sache ist und wird schon was gscheites bringen.

  5. Also AMD mal nicht abschreiben. Wenn die alles schön integrieren, dann werden Zeiten jenseits von zwölf Stunden möglich. Ich hoffe auch das die Grafik einen Weg auf MB findet.

  6. Es geht nicht darum etwas schlecht zu reden aber ein 15 oder 21W Prozessor in nem Netbook geht gar nicht!

    Die ULV Athlons waren ne Totgeburt letztes Jahr und leider wurde die Geode Reihe nicht sukzessive weiterentwickelt.

    Da muss richtig was kommen und diese 2650e CPUs sind definitiv nicht fuer Netbooks geeignet, wenn die TDPs stimmen.

    Leider weiss AMD nicht wirklich, was zur Zeit Sache ist aber ich hoffe das aendert sich umgehend!

  7. AMD gibt normalerwiese die ACP an, also der durchnittliche/typische Verbrauch.
    TDP heisst immer max.
    ACP bei AMD ist meisten ein bisschen mehr als 1/2 der TDP.
    Also wenn TDP angegeben wird dann meint man auch die TDP und nicht die ACP.
    Intel gibt im übrigen immer nur die TDP an.

  8. @Wanze

    danke, ich vergas das auch noch zu erwaehnen.
    Es gibt ne Menge Spekulationen zur Zeit aber diese CPUs waeren doch ein wenig ueberdimensioniert, zumindest beim TDP.

  9. @Sascha

    Sollten sich diese Werte bewarheiten steht das sicherlich ausser Frage. Hoffen wir das man hier das Gesamtsystem meint.

  10. Ich hoffe auf jeden Fall ganz dolle, dass AMD hier was konkurrenzfaehiges auf den Markt wirft.
    Davon profitieren wir letztendlich alle und ich moechte endlich mal ein paar andere Plattformen vergleichen, als nur Intel Atoms!

  11. pff vielleicht bingt amd dazu ja einen super effektiven chipsatz? auch wenn ein intel atom eine sehr niedrige tpd hat, sitzt er immernoch auf auf einem veralteten chipsatz, der viel strom verbraucht.

  12. wird es vor allem interessant zu sehen sein, wie sich die höhere Energieaufnahme auf die Akkuleistung auswirkt. (cel)

    Also wer das bei chip geschrieben hat und wer das abgesegnet hat gehört rausgeschmissen …
    Ja was wird wohl mit der Akkulaufzeit passieren ?
    Wenn die CPUs noch mehr brauchen als im Everunnote was schon nur max 2 stunden läuft ??

    Ok, AMD hat den RAM Contoller in der CPU, und sparsamere Chipsätze, aber der n270 zieht 2 W max. Der Chipsatz is alles andere als sparsam aber mehr als 10 W sind nicht (nur der nettop mit seinen irren 22w) ich glaub es war ddsogar eine TDP von 6 W macht also ca 12 // 8W TDP.
    Im normeln Gebrauch braucht das mien eee 1000 H mit 60% helligkeit wlan und surfen, musik hören [laut battery info]

    Nehmen wir mal an AMD hat nen megageilen Chipsatz [gute chipsätze haben sie ja wirklich] selbst wenn er nur 1 W brauchen würde wären wir bei 16 W
    ich denke gedoch dass alles unter 3 W unrealistisch ist, also wärens 18 W

    18 W gegenüber 12 W sind mal nur ein flop
    Und wenns die Atom Plattforn doch nur 8 W TDP hätte bräuchten wir gar nicht reden.

    Kann das jedoch nciht glaube, denn 15 W da hat amd doch sparsamere Notebook CPUs oder ??
    Wenn sie das wirklich so rausbringen fliegen sie sowas von auf die Schnauze, und es gehört ihnen dann auch ned anders.

    ich hoffe ja mal dass da irgendwer 10 W zuviel gesehen hat^^
    wenn nicht goodbye amd netbook

  13. ich hoffe amd macht das ordentlich ich als amd fanboy musste mich ganz schön überreden nen intel cpu zu nehmen….bitte amd…..ein potenzielen kunden habt ihr schon……

  14. Wenn diese CPU im Batterie-Modus per Cool&Quiet auf 1GHz getaktet und die Spannung heruntergedrosselt ist, ist der Verbrauch sicher ok.

    Im Netzbetrieb kann sie ruhig ihre 15-20W verbraten, wenn der Chipsatz sich wie der 780G mit 2,5W begnügt, dürfte das gut und leise zu kühlen sein.

    Ich bin gespannt.

  15. Woher habt ihr diese irrsinnig niedrigen Zahlen für den AMD 780G? Habt ihr schonmal die Northbridge (wenn man’s so nennen will) diese Chipsatzes angefasst? Eine heiße Sache. Meint ihr die sperrigen Kühlkörper werden aus Spaß draufgesetzt?

    Die TDP liegt m.W. bei etwa 10 W in der Desktopversion.

  16. das irre an den amd “netbook cpu ankündigung” is dass AMD mit dem Athlon 2000+ eine 8 W TDP DESKTOP CPU hat.
    Welche inclusive des Chipsatzes weniger verbraucht als der atom …
    http://www.tomshardware.com/de/athlon-2000-Atom-230-Undervolting,testberichte-240084.html
    Jedoch nicht bei uns verfügbar.

    Da kann ich solche ankündigungen absolut ned verstehen

    @Sperrige Kühlkörper :
    http://geizhals.at/eu/a378648.html
    ahja …… und davon gibts sehr viele, nicht nur dieses eine

  17. ahhhhh sorrry, ich nehm die hälfte wieder zurück es handelt scih um die dektop atom 230 varianten mit dem 22w heizbrenner chipsatz sorrrrrrry

  18. Hei 15 Watt für was die CPU leisten wird, ist im Vergleich zu meinem Via C7 mit 15-20Watt (1600Mhz) in meinem HP Mini-Note 2133 echt gut. Vofallem da der Via Prozessor immer sehr viel ausgelastet ist 🙁

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *