April 8, 2008 Sascha 6Comment

Wie die Digitimes aus Taiwan gestern berichtete, will Acer noch in diesem Jahr weit ueber 5 Millionen Einheiten seiner neuen "Ultra Low Cost PCs" (ULCPC) absetzen. Hierbei handelt es sich um die 8.9" und 12.1" Aspire Serie, von der bisher noch keine Bilder bzw. nur spaerlich Technische Details bekannt wurden:

Ähnliche Beiträge

  1. Updates zum Acer Netbook
  2. Acer will 2009 bis zu 17 Millionen Netbooks verkaufen
  3. Acer rechnet mit 2 Millionen verkauften Geräten
  4. Acer dominiert den Netbook Markt – BenQ will 5% vom Kuchen
  5. Acer listet 6 Zellen Akku fuer den Aspire One
  6. Video: Acer auf der IFA 2008
  7. Neue Details zum Eee PC Konkurrenten von Acer
  8. Acer 8.9″ Eee PC Konkurrent fuer unter 400$?!

6 thoughts on “Acer will 2008 ueber 5 Millionen ULCPCs absetzen

  1. Die frage ist auch erst mal wie Teuer das ganz ist. Sagen kann man viel, aber Fakten sind besser !!!!

  2. Zwischen Wollen und Können ist immer nochein großer Unterschied, das hat auch ASUS schmerzlich erfahren müssen. Und die sind bislang die Einzigen, die ein echtes Gerät auf dem deutschen Markt haben. Von den anderen noch keine Spur. Da sehe ich dem allgemeinen Gerede entspannt entgegen. HP halte ich zur Zeit für die Einzigen, die ein vermarktbares Produkt anbieten können. Die anderen kommen später, … vielleicht zu spät!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *