July 24, 2008 Sascha 44Comment

Vor 2 Tagen listete Amazon zum ersten Mal den Acer Aspire One 110L als lagernd, wenn auch nur fuer wenige Stunden, denn die beiden Farbvarianten in blau und weiss waren nahezu umgehend ausverkauft. Nachdem inzwischen die ersten Systeme ausgeliefert wurden, scheint Amazon nur 48h nach dem Ausverkauf, die naechste Lieferung erhalten zu haben.
Fuer 329 Euro gibt es somit den A110L in weiss und den A110L in blau direkt ab Lager und ohne zusaetzliche Versandkosten.

Ähnliche Beiträge

  1. Acer Aspire One A110L bei Amazon lieferbar
  2. Acer Aspire One bei Amazon
  3. Acer Aspire One bereits ab 287 Euro erhaeltlich *Update*
  4. Amazon hat wieder schwarze Eee PC 4G auf Lager
  5. Amazon hat wieder schwarze Eee PC 4G auf Lager
  6. Acer Aspire One A150L bei Amazon verfügbar
  7. Amazon Schnaeppchen – Aspire One ab 249 Euro
  8. Acer Aspire One ausgepackt

44 thoughts on “Acer Aspire One wieder bei Amazon verfuegbar

  1. warum bekommen denn die die vorbestellt haben, nicht zuerst aus diesen Lieferungen ihren acer110 geliefert?

  2. “heute bei mir angekommen.”

    Hat man bei Deinem auch in diesen 3 Wochen die Line In Buchse ausgebaut die in den technischen Angaben als vorhanden steht?

  3. Guck mal genau nach. Line In Anschlussbuchse fehlt, SSD die lahme Intel nun anstatt die schnelle Samsung, Display nun nicht mehr matt. Ist das bei Dir auch in diesen 3 Dingen so?

  4. Aber bei 901 geht es ja nun anscheinend auch wieder los. Zif Anschluss angeblich weg, und schon ist die tolle schnelle Erweiterbarkeit mit einer schnellen ATA CF Card wieder futsch. Erinnert mich an das Hin und Her mit dem 56k Modem, was einige heute immer noch in den Angaben zum 701 4G haben

  5. @buchsi

    Könnte es nicht sein, das der “Mic in” auch gleichzeitig der “Line in” ist bzw als solcher genutzt werden?.. Bei den neueren Audiocodecs kann man das per Software sogar zuweisen. Ich kann z.B. mein “Mic in” am Desktop PC (ALC850) auch als Line in verwenden…

  6. Nein, definitiv und absolut sicher stand in den Haendlerangaben ueberall bei den Anschluessen in der Reihe explizit auch 1x Line In. Genau das haette ich gebraucht und u.a. deswegen wollte ich auf den Acer warten. Wegen der Line In Buchse separat (ich brauch sowas) , wegen dem matten Display.

    Nun hab ich den Salat. Den Akoja nicht gekauft bei Aldi deswegen und nun kann ich den Acer nicht gebrauchen. Dazu nun noch die merkwuerdigen Usermeldungen von unterschiedlich verbauten SSD… nee

  7. Habe meinen von Cyberport. Was für eine Akku Kapazität habt ihr beim 110L? Ich habe 2200maH. Auf EEE-PC.de wird beim 110L von 2400maH gesprochen.

    Gruss Kirsten

  8. Habe meinen auch gerade bekommen. Und ich muss sagen, ein Klasse Gerät.
    Acer hat mit Linpus Linux wirklich mehr für die Zielguppe getan, als zu erwarten war. Ich wäre glücklicher wenn Skype vorinstalliert wäre oder wenn ich nicht nur ICQ-User kontaktieren könnte, Ich kann zwar ICQ User in die Kontaktliste aufnehmen, aber mich nicht mit meinem Account anmelden. Aber es ist Linux und ich kann alles meinen Bedürfnissen anpassen.
    Das Display ist nicht schlecht, auch wenn es “spiegelt”. Mein IBM X41 hat unter der Sonne heute auch kein wesentlich besseres Bild abgegeben.
    Die Geschwindigkeit von Linpus Linux ist klasse.
    Was mir nicht gefällt ist das Gehäuse. Diese schicke glatte Oberfläche sieht einfach nur Hässlich aus, wenn die ganzen Fingerabdrücke drauf sind. Auch das Touchpad ist grottenschlecht. Ohne externe Maus könnte ich so etwas nicht bedienen. Aber auch mit meinem Notebook komme ich ohne externe Maus nichtg aus.
    Insgesamt kann ich nur sagen, ein gutes Gerät für den Preis.

  9. Ich bin immer noch zufrieden mit dem
    Teil. Das Linux ist ok, auch wenn ich mit der Programmauswahl (z.b. IM) nicht unbedingt übereinstimme. Aber mit der Programmauswahl des Akoya hätte ich mehr Bauchschmerzen. Wer was anderes braucht, kann es ja installieren.

    Auch jedem Fall hat Acer hier mehr investiert, als Asus beim Xandros.

  10. Also die erste aktive Stunde damit sind echt nich schlecht. Die Tastatur ist optimal. Kein Nachteil gegenüber dem Akoya, aber um Welten besser als Asus EeePC. Allerdings was mich extrem nervt ist der Lüfter, ich könnt echt verzweifeln. Weiss gerade nicht was ich machen soll. EeePc 901 oder der Akoya ….

  11. Andreas
    Ich bewundere dein Gehör 🙂

    Ich nehme den Lüfter gerade erst wahr, nachdem ich dein Posting gelesen habe und noch mal genauer gelauscht habe. Bisher stört mich am meisten das Touchpad, neben der inakzeptablen Laufzeit ohne Strom. Gerade hat mich der Accu verlassen, nach ca. 2:40 H, schwarzer Bildschirm. Die Warnung kam 3min vorher. Zum Glück war nach Anschluss der Stromversorgung alles wieder dar, incl. dieses Textes 🙂

  12. Hm. Zwei unterschiedliche Akkus, zwei unterschiedliche SSDs. Vielleicht auch zwei unterschiedliche Lüfter? Oder sind da die Wahrnehmungen nur so verschieden?

  13. Naja ich bin da von meinem großen Laptop verwöhnt. War ein 15 zoll Centrino von Acer der mittlerweile kaputt ist und im Idle war dort der Lüfter immer aus. In normaler Umgebung ist er auch fast nicht zu hören, aber wenns ruhig ist schon. Könnte auch fast eine HDD sein die so leise surrt 🙂

  14. Michael

    Ich denke gerade beim Gehör sind die Unterschiede in der Wahrnehmung sehr subjektiv. Da können nur unabhängige Messungen einen echten Vergleichswert geben.

  15. @Max
    War bei deinem AAO eine Recovery DVD oder ähnliches dabei. Bei mir ist NICHTS dabei. Hab hier einen eingeschweissten Stapel Heftchen, aber das Knicken verrät mir, dass da keine DVD drin ist. Habs aber noch nicht aufgemacht, falls ich ihn wieder zurück schicke. Aber dumm ist das schon wegen Rücksetzen auf Werkseinstellungen ,,, 🙁

  16. Andreas

    Ja mir wurde eine Recovery DVD mitgeliefert, aber es war eine “selbstgebrannte”. Das hat mich auch ein wenig verwirrt.

  17. Ich meine irgendwo gelesen zu haben, das Skype dennoch installiert ist, aber versteckt und erst irgendwo da “auskommentiert” werden muss eine Zeile?

    Was ist denn an den Touchpad nun genau “schlecht” ? Wie ist das “schlecht” gemeint?

  18. Also hab gerade geschaut, definitiv KEINE recovery partition drauf, fdisk zeigt nur die Systemparition und 1 GB Swap

    Boah und der Lüfter macht mich wahnsinnig. Direkt nach dem einschalten gehts, zwei, drei Minuten später fängt er mit Surren an

  19. Ich habe gerade mal geschaut, ich habe die schnelle Samsung SSD drin, dafür aber eben wie bereits erwähnt den kleinen Akku.

    Nun die Frage zum Lüfter: Könnten diejenigen mit dem vermeintlich leisen Lüfter mal im Bios schauen, welche SSD und welchen Akku sie haben?
    Anscheinend gehen derzeit mehrere Versioen des 110L herum.

    Gruss Kirsten

  20. arg, war nicht zuhause, dhl hat meinen acer bei den nachbarn abgegeben, die sind jetzt nicht zuhause *grummel*

  21. Warum sollst du das nicht können, xp geht ja auch. Wirst mit ubuntu allerdings auch keine 20s bootzeit bis zum desktop haben

  22. Ja des mit der Bootzeit ist klar. Ubuntu ist ja auch ein bisschen komplexer als des Linpus.

    Wird aber sinnvoll sein, dann die ganze Partition für Ubuntu zu benutzen oder?

  23. Ich hab heute ne Mail an Acer geschickt, weil ich wissen wollte wann der 150X auf den Markt kommt. Als Antwort sagte mann mir Verfügbarkeit Ende August.

  24. ich habe meinen Aspire One seit gestern und war nach dem Auspacken doch kritisch geworden ob der Tastatur, spiegelndes Display. Aber heute muß ich sagen: Die Speigelung wird oft durch die Displayhelligkeit ausgebremst und die Tastatur find ich seit heute einfach Sahne. Mit ein wenig Übung klappt das echt gut.
    Allerdings der Lüfter ist echt nervig. Habe heute das Live-Update durchgeführt, aber scheinbar hat sich nicht viel geändert. Habe den 110L/2400er-Akku mit ohne Umgebungsgeräusche nervenden Lüfter.
    Wenn jemand noch ne Idee hat wg. dem Lüfter, wären ihm besimmt viele hier dankbar (ich natürlich auch)

    gruß
    mic

  25. hab die nervigen lüftergeräusche auch, aber erst seit gestern, hab den aspire one 150 aber schon ne woche. hört sich nach einem schleifen des lüfters an. Hebe ich den aspire senkrecht hörts auf. Komische sache. Und Line in = mikro; Line out = kopfhörer das wird seit den Römern so gehandhabt ihr Pfeifen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *