July 28, 2008 EPN 19Comment

Johannes von EEE-PC.de gibt sich derzeit viel Mühe beim Erstellen seines mehrteiligen Acer Aspire One Testberichtes. Derzeit sind es schon vier Teile und ein Ende ist noch nicht in Sicht. Vom Unboxing, über die Verwendung im Freien, bis hin zur Windows XP / Vista - Installation inkl. Erfahrungsberichte plus Tipps ist alles dabei. Gespickt mit Videos und Bildern, vorbeischauen lohnt sich also auf jeden Fall!

  1. Unboxing
  2. Im Freien
  3. Windows XP
  4. Windows XP Nachtrag, Akku, Display und Tastatur

Ähnliche Beiträge

  1. Acer Aspire N Serie – 10.2 inch und Vista
  2. Video: Acer Aspire One unboxing
  3. Acer Aspire One Premiere in Deutschland
  4. Acer Aspire One A150L bei Amazon verfügbar
  5. Acer Aspire One 532 mit mattem Display
  6. Acer Aspire One: A1ctl.exe steuert CPU, Lüfter und mehr
  7. Acer plant 10.2 inch Aspire One
  8. Verkaufsstart des Acer Aspire One auf den Philippinen

19 thoughts on “Acer Aspire One – Reviewserie

  1. ich habe meinen gestern auch mal draussen getestet

    es ist nich so schlimm wie es auf den bildern aussieht. das auge kann das auch gut rausfiltern, aber nerven tuts schon.
    man sollte sich am beste mit dunkler kleidung davor setzen

  2. Laut lach,

    ich sehe schon alle Acer Besitzer bei Sonnenschein mit Trenchcoat und Hut vor dem Teil sitzen.

  3. haha, wie geil ist denn das. Das gerät ist höchsten was für Höhlenmenschen 🙂

    Wo bleiben denn ich glossy-fanbosy?

    Ich kenne einen guten Augenarzt für euch 😉

  4. “man sollte sich am beste mit dunkler kleidung davor setzen”

    sorry, aber ich finde diesen Satz auch geil 😉

    man zieht sich komplett schwarz an und hockten sich damit die Mittagssonne, viel Spaß beim Austrocknen (ich kenne auch einen guten Hautarzt…:-)

  5. Wenn ihr schlechte Augen habt ist das euer Problem 😀
    Ich bin mit glossy Displays immer gut im Freien klargekommen.
    Irgendwann ignoriert das Auge die Spiegelung. Außerdem wie oft sotzt man draußen mit einem Notebook?? Oo
    Wenn man nicht gerade Süchtie ist.

  6. “Irgendwann ignoriert das Auge die Spiegelung”

    äh, grasss, irgendwan bist col und hast auge wie ein blinder.

    äh killer, voll der checker du bist äh.

  7. Naja, ich sehe gerade in der Portabilität (und damit der Möglichkeit, bei dem super Wetter im Freien zu sitzen) d e n Vorteil bzw. die Niesche der Netbooks.

  8. Man kann auch mal die reelle Welt bewundern. Im Freien muss man nicht zwangsweise am PC hocken!

  9. Da muss ich den $Killer recht geben, auch die armen Kinder in Mexiko, die auf dem Müllplatz leben müssen, nehmen nach 1-2 Jahren den bestialischen Geruch überhaupt nicht mehr wahr. Entweder wurden ihre Riechorgan nachträglich zerstört, oder wir, also die die nicht auf dem Müllplatz leben, haben zu empfindliche Nasen.

    Ich denke, so ist das gleiche müsste wohl auch für glossy gelten. 😉

  10. Ich hab heute ne Mail an Acer geschickt, weil ich wissen wollte wann der 150X auf den Markt kommt. Als Antwort sagte mann mir Verfügbarkeit Ende August.

  11. Genau das ist es doch, sich mit dem Netbook in den Garten setzen oder im Strassencafe anzugeben. Bei Sonnenschein. Ich glaube wer schreibt: Im Freien muss man nicht zwangsweise am PC hocken”, der versteht nix von dem was den Boom dieser Dinger mit ausmacht 🙂

    und acer kapiert das auch nicht. Aber denen kann es ja egal sein, wenn sie dennoch genug davon absetzen obwohl fast alle neuen Tester das bemaengeln mit dem Gespiegele. Voellig sinnlos. Und an der Hotline sagen die einem tatsaechlich “Die Kunden wollen das”. Warum sollen die das denn wollen, wenn man ja eben mit dieser neuartigen LED Hintergrundbeleuchtung ein mattes Display auch genuegend zum Leuchten bringen kann

  12. Ich würde sagen, dass es wohl jedem selbst überlassen ist, für welches Gerät er sich entscheidet! Und wenn einer kein Problem mit einem Glossydisplay hat und es Ihm sogar gefällt, dann ist dass doch auch gut so! Und für die Anderen gibs Geräte ohne glossy!! Also hört doch auf an dieser rumkritisiererei, ist doch jedem selbst überlassen! (und nein, ich habe keinen Acer Aspire ONE)

  13. Warum soll man aufhoeren mit der Rumkritisiererei. Ich habe auf den acer gesetzt und wollte den haben. Genau weil die CHIP mit “tolles Display” das matte Display getestet hatte.

    Furchtbar SAUER bin ich deswegen, weil ich mir deswegen den Akoja NICHT gekauft habe. Und auf den Acer gewartet habe. Wenn ich das in Kraftausdruecken ausdruecken wuerde, was meine Erziehung mir verbietet, wie sauer ich auf die bin aufgrund auch noch gewisser Aussagen an der Hotline, wuerde man das hier sicher loeschen

  14. Dazu kommt noch, dass die in der letzten Pressemitteilung schon WIEDER die Bilder mit dem FALSCHEN Display veroeffentlich haben. Wie nennt man denn sowas

  15. tja glossylein, man siehts, dir gehts gar nicht um das glossy display selbst, sondern du musst anscheinend irgendwie kompensieren, dass du es nicht geschafft hast den bergiff “acer crystal brite”, der seit monaten in den specs steht (zumindest länger bekannt ist als es den akoya gibt), zu googlen, sondern dich lieber auf irgendwelche promofotos verlässt.

    beschwer dich lieber bei den testern, die die infos bezüglich “crystal brite” ebenfalls hatten und nicht erwähnten, dass es sich um vorserienmodelle ohne glossy handelte.

    anderen den aao jetzt madig zu machen ist auch keine lösung.

    ps: ich hab auch keinen aao, eben weil ich auch mit glossy nix anfangen kann. ich sehs aber ein, dass es anderen egal/evtl. auch lieber ist.

  16. das hat absolut nichts mit den seit Monaten vorhandenen specs zu tun, in denen stand auch was von einer 80 GB HDD die jetzt 120 GB haben soll.

    Wenn man sich auf das Aspire One gefreut hatte und den Promofotos und Tests mehr glaubte, als den Specs kann man nichts gegen sagen.

    Dafür nenn ich es aber komplette Kundenverarsche, Vorserienmodelle mit “angeblich” teureren, matten TFTs raus zu schicken um bessere Bewertungen zu bekommen und überall noch falsche Fotos zu veröffentlichen. Zeig mir einen Anbieter, der diese nicht drin hat. Was soll der Kunde denn noch glauben ?!

    Zumal bei Dell man für Glossy 10€ Aufpreis zahlt, also kann die Theorie mit “teurer da glossy” nicht wirklich stimmen….

  17. Ich kann’s kaum noch verstehen, wie jemand diese Strategie von Acer auch noch verteidigen kann oder als nicht “so tragisch ” darstellen. Ich hatte nichts gegen Acer, sondern genau im Gegenteil, ich wollte genau einen Acer.

    Hier geht es nicht um die Welt, nicht um Krieg und Frieden, nicht um Weh und Leid und nicht um was Lebenswichtiges. Fast alles in diesem Leben ist wichtiger als ein Netbook.

    Dennoch erlaube ich mir, hier ueber Besagtes und auf Acer ziemlich sauer zu sein und wo soll man es sonst “ablassen” als im Internet, also z.B. “hier”. SO wichtig ist es wie gesagt nicht, aber es ist m.E. auch nicht angebracht, das gar nicht zu kritisieren

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *