Acer Aspire One Premiere in Deutschland

Nun ist es also soweit. Acer stellt den Aspire One offiziell in Deutschland vor und ist somit nach Medion mit dem Akoya Mini E1210, der 2. Hersteller, welcher ein Netbook mit Intel Atom CPU in Deutschland verkauft
Gerade eben erreichte mich die Pressemitteilung, die darauf hoffen laesst, dass nun auch alle 3 Aspire One Modelle sehr zeitnah verfuegbar sein werden. Glaubt man der Ankuendigung des Acer CEO, man wolle 15 000 Systeme am Tag versenden, dann duerften Acer sicherlich rosige Zeiten bevorstehen:

Offizielle Pressemitteilung:

Acer präsentiert das neue Acer Aspire one

Neues ultramobiles Netbook

Ahrensburg, 17. Juli 2008 – Acer präsentiert mit dem neuen Acer Aspire one ein ultramobiles Gerät zum effektiven, schnellen und einfachen Durchführen aller Online-Aktivitäten. Dank den neuen Intel® Atom-Prozessoren, die Acer als eines der ersten Unternehmen einsetzt, und dem LED-Backlight-Display ist es sehr stromsparend. In einem stylishen Design gehalten ist das kompakte Netbook der Blickfang beim mobilen Einsatz, sei es im Café oder im Flugzeug. Erhältlich ist das Acer Aspire one ab Ende Juli 2008 zu einem unverbindlich empfohlenen Endkundenpreis (inkl. MwSt.) ab 329,- Euro in den Farben Saphirblau und Muschelweiß. Im Laufe des Sommers wird das Gerät auch in Goldbraun und Korallenrosa verfügbar sein.

Das Acer Aspire one steht für Mobilität und einfache Kommunikation. Es öffnet seinem Besitzer die Tore zu allen Bereichen des WorldWideWeb, ganz gleich an welchem Ort sich dieser befindet. Hierfür war es von entscheidender Bedeutung, das Gewicht und die Größe soweit wie möglich zu reduzieren. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Das Netbook Acer Aspire one ist ein kompaktes technologisches Meisterwerk mit einer leicht verständlichen Benutzeroberfläche. Mit Abmessungen von 24 x 17 cm und einem Gewicht von unter einem Kilo ist das neue Netbook nicht nur extrem kompakt und mobil, sondern bietet auch unzählige Verbindungsmöglichkeiten, benutzerfreundliche Software sowie eine Akkulaufzeit von bis zu drei Stunden (bis zu sieben Stunden mit einem optional erhältlichen 6-Zellen-Akku). Mit diesen Leistungsmerkmalen und der hohen Konnektivität ist das Acer Aspire one ein stilvoller digitaler Begleiter.

Online ohne Grenzen

Mit dem kompakten Acer Aspire one ist man an fast jedem Ort und zu jeder Zeit mit der Online-Welt verbunden. Das Acer Aspire one bietet standardmäßig ein eingebautes 802.11b/g WiFi-Modul für den unkomplizierten Zugriff auf verfügbare Wireless-Netzwerke. Die integrierte Acer SignalUp Technologie sorgt dabei für ein stets stabiles Wireless-Signal. Ab Oktober können die neuen Netbooks zusätzlich wahlweise mit der Wireless-Technologie WiMAX oder UMTS ausgestattet werden.

Einfache Organisation

E-Mails abrufen, Online-Banking oder einfach mit Freunden chatten – mit der leicht verständlichen und intuitiv zu bedienenden Linux-Oberfläche des Acer Aspire one kann der Benutzer unkompliziert surfen, effizient arbeiten oder einfach nur Spaß haben. Die vorinstallierte Software ist nach Funktionen gegliedert und über die vier Bereiche Verbindung, Arbeit, Fun und Dateien zugänglich. Dabei erfordern die Ergonomie und die kompakten Abmessungen keinesfalls Kompromisse bei der Betrachtungsqualität: Das Acer Aspire one ist mit einem 8,9 Zoll Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet, das eine Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln bietet. In den oberen Displayrand ist die Acer CrystalEye Webcam für Live-Video-Streaming, Video-Chat und Videokonferenzen integriert.

Bits und Bytes

Das Acer Aspire one arbeitet mit Intel® Atom™ Prozessortechnologie und kann wahlweise mit 512 MB oder 1 GB Arbeitsspeicher erworben werden. Für die Datenspeicherung stehen zwei Alternativen zur Auswahl: eine Solid State Disk (SSD) mit 8 GB beim Acer Aspire one A110L oder eine interne 2,5 Zoll-Festplatte mit 120 GB Speicherkapazität beim Acer Aspire one 150L und Acer Aspire one 150X. Zudem unterstützt das Acer Aspire one fünf verschiedene Speicherkartenformate – Secure Digital, MultiMediaCard, Memory Stick, Memory Stick PRO und xD-Picture Card. Als Betriebssystem kommt wahlweise ein hoch optimiertes Linpus™ Linux Lite beim Acer Aspire one 110L und Aspire one 150L oder – ab August 2008 – Windows XP® Home beim Acer Aspire one 150X zum Einsatz.

Eine unkomplizierte Aufrüstung der Speicherkapazität garantiert das Acer Aspire one mit dem integrierten zweiten SD-Card Reader und dem einzigartigen Smart File Manager. Diese Lösung ermöglicht es, den Speicherplatz der primären Partition des Systems um die Kapazität einer in den zweiten SD-Steckplatz einlegbaren SD-Karte nahtlos zu erweitern.

Einfache und bequeme Software

Für herausragenden Benutzerkomfort entwickelte Acer eine anwenderfreundliche und einfach zu bedienende Oberfläche. Auf der Grundlage langer Untersuchungen bezüglich des Bildschirmaufbaus und des benötigten Funktionsumfangs wurde eine Oberfläche geschaffen, die es dem Benutzer ermöglicht, sich nahezu ohne Eingewöhnungszeit in der Software des Acer Aspire one zurecht zu finden. Das Ergebnis ist eine hoch optimierte Variante des Betriebssystems Linpus Linux® Lite, das auch den Neuling in einer sofort verständlichen, viren-beständigen und superschnellen Linux-Umgebung durch das Internet führt und begleitet.

Zur weiteren Ausstattung des Acer Aspire one gehört die Software-Suite one Mail, mit der in einem einzigen Client-Programm bis zu sechs E-Mail-Konten, einschließlich der Büropostfächer, verwaltet werden können. Ein kleines Symbol rechts neben der Nachricht markiert, an welches Konto diese gesendet wurde. Es gibt kaum eine einfachere Möglichkeit, um Push-E-Mail-Dienste ohne Firmen-Server zu nutzen. Für das Instant Messaging nutzt das Acer Aspire one Messenger, eine Anwendung, über die der Benutzer gleichzeitig auf verschiedene Messaging-Dienste wie beispielsweise Microsoft Messenger zugreifen kann. Für Video-Chats und Videokonferenzen kann die Software mit der integrierten Videokamera genutzt werden.

Die Geräte der Serie Acer Aspire one werden vorerst mit dem vorinstallierten Betriebssystem Linpus Linux® Lite ausgeliefert. Das Standard-Softwarepaket umfasst OpenOffice 2.3, One Mail und Messenger bei Linpus Linux® Lite. In Kürze werden die Netbooks auch mit vorinstalliertem Windows XP® Home verfügbar sein. Die Geräte werden bei Windows XP® Home mit Acer eRecovery Management, Acer Launch Manager, Adobe® Reader®, McAfee® Internet Security Suite und Microsoft® Office Trial 2007 ausgestattet sein. Die Softwareausstattung sowie der Systemspeicher können je nach Version oder installiertem Betriebssystem variieren.

Die Netbooks werden mit einem Jahr Garantie ausgeliefert.

***

Über Acer Inc.
 

Acer Inc., gegründet 1976, ist heute einer der weltweit größten IT-Anbieter. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt Notebooks, PCs, Server, Displays und Projektoren sowie Produkte für den Bereich Home Entertainment.

Laut Gartner nimmt Acer in der Region EMEA im gesamten PC-Geschäft im Jahr 2007 den zweiten Rang ein. Besonders erfolgreich ist Acer im Bereich Mobile Computing: Insgesamt belegt Acer hier in der Region EMEA laut Gartner in 2007 den 1. Platz. Acer ist nach Gartner Marktführer in Deutschland, Belgien, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Polen, Russland, Spanien, der Tschechischen Republik und Ungarn. Den zweiten Platz nimmt das Unternehmen in Dänemark, Finnland, Großbritannien, Norwegen, Österreich, Schweden, der Schweiz, der Türkei und Südafrika ein.

Gemäß dem Unternehmensleitsatz „Breaking the Barriers between People and Technology“ liefert Acer Produkte, die sowohl professionellen als auch privaten Anwendern erlauben, ihre persönlichen Aufgaben schneller, komfortabler und effizienter umsetzen zu können. Die Acer Business-Strategie basiert auf innovativen Technologien und hohen Qualitätsstandards, gepaart mit flachen Unternehmensstrukturen und kurzen Entscheidungswegen. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Acer ist das transparente, indirekte Channel-Modell: Der Vertrieb von Acer-Produkten erfolgt ausschließlich über Handelspartner.

Um die Anforderungen unterschiedlicher Marktsegmente noch zielgenauer abdecken zu können, hat Acer 2007 eine Neuorganisation erfolgreich umgesetzt: mit der Gründung einer Professional und Consumer Division sowie eigenen Produktlinien für den Business- und Consumer-Bereich. Die Neuausrichtung von Acer hilft auch den Fachhandelspartnern, Kundenanforderungen noch gezielter erfüllen zu können und sich damit neue Umsatzpotenziale zu erschließen.

Acer Inc. beschäftigt 5.300 Mitarbeiter und arbeitet mit Händlern und Distributoren in mehr als 100 Ländern zusammen. Der Umsatz 2007 betrug 14,07 Mrd. US$ *. Durch die Akquisition von Gateway Inc. und Packard Bell hat Acer seine weltweite Marktposition weiter gestärkt. Die zur Acer-Gruppe gehörende Acer Computer GmbH hat ihren Sitz in Ahrensburg bei Hamburg.

* inkl. Gateway Umsatz Quartal 4/2007

Informationen zu Acer erhalten Sie im Internet unter: http://www.acer.de

Acer und das Acer-Logo sind eingetragene Warenzeichen der Acer Incorporated. Microsoft® und Windows® sind eingetragene Warenzeichen der Microsoft Corporation. Alle sonstigen genannten oder anders erkennbaren Marken, eingetragenen Waren- und/oder Dienstleistungsmarken sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Technische Daten

Acer Aspire one A110L

Betriebssystem

Linpus Linux® Lite (speziell angepasste, leicht zu bedienende Aspire one Version)

Prozessor & Chipsatz

Intel® Atom™ Prozessor N270 (1,60 GHz, 533 MHz FSB, 512 KB L2 cache)

Mobile Intel® 945GSE Express Chipsatz

Arbeitsspeicher (RAM)

512 MB DDR2-533 onboard

max. 1,5 GB (1x SO-DIMM Steckplatz)

Grafik & Display

8,9" WSVGA (1.024 x 600) Acer CrystalBrite TFT LCD, LED-Backlight, 180-nit

Mobile Intel® Graphics Media Accelerator (GMA) 950 Grafik

Audio

High Definition Audio Unterstützung

integrierte Stereo-Lautsprecher

integriertes digitales Mikrofon

Laufwerke

8 GB Solid-State-Disc (SSD)

flexible Speichererweiterungsmöglichkeit über dedizierten SD™-Card Cardreader

Netzwerk & Kommunikation

integrierte Acer CrystalEye™ Webcam (0,3 MP Auflösung)

Acer InviLink™ 802.11b/g WLAN, Wi-Fi zertifiziert, Acer SignalUp™ Wireless Technologie

10/100 Mbps Fast Ethernet

Abmessung

249 (B) x 170 (T) x 29 (H) mm

995 g Gewicht

Stromversorgung

30 W AC-Netzteil

Li-Ion Akku (3 Zellen / 2200 mAh) bis zu 3,0 h* Laufzeit

*Abhängig von der Anwendung

Keyboard & Mausersatz

Tastatur mit 84-Tasten, invertiertes "T"-Cursor Layout, 1,6 mm Tastenanschlag, Touchpad, 12 Funktionstasten, 4 Cursortasten, 1 Home-Taste (für Linpus Linux® Lite)

Taste zum de-/aktivierten von WLAN

Anschlüsse

1x SD™ Cardreader

1x Multi-in-1 Cardreader

3x USB 2.0

1x VGA Ausgang

1x Kensington® Lock

1x Lautsprecher, Kopfhörer, Line-out

1x Mikrofon-in

1x RJ45-Port

1x Netzteil

Software

OpenOffice 2.3

Aspire one Mail

Messenger

Optionales Zubehör

Neopren Schutzhülle

zusätzlicher Li-Ion Akku (3 Zellen / 2200 mAh) bis zu 3,0 h* Laufzeit

zusätzlicher Li-Ion Akku (6 Zellen / 5200 mAh) für bis zu 7,0 h* Laufzeit

zusätzliches 30 W AC-Netzteil

externe 250 GB Festplatte (USB 2.0)

*Abhängig von der Anwendung

Verfügbare Farben

blau

weiss

Garantie

1 Jahre Garantie inkl. 1 Jahr International Travellers Warranty

Acer Aspire one A150L

Betriebssystem

Linpus Linux® Lite (speziell angepasste, leicht zu bedienende Aspire one Version)

Prozessor & Chipsatz

Intel® Atom™ Prozessor N270 (1,60 GHz, 533 MHz FSB, 512 KB L2 cache)

Mobile Intel® 945GSE Express Chipsatz

Arbeitsspeicher (RAM)

1 GB DDR2-533 (512 MB onboard, 1x 512 MB gesteckt)

max. 1,5 GB (1x SO-DIMM Steckplatz)

Grafik & Display

8,9" WSVGA (1.024 x 600) Acer CrystalBrite TFT LCD, LED-Backlight, 180-nit

Mobile Intel® Graphics Media Accelerator (GMA) 950 Grafik

Audio

High Definition Audio Unterstützung

integrierte Stereo-Lautsprecher

integriertes digitales Mikrofon

Laufwerke

120 GB S-ATA Festplatte (2,5”, 5,4K rpm)

flexible Speichererweiterungsmöglichkeit über dedizierten SD™-Card Cardreader

Netzwerk & Kommunikation

integrierte Acer CrystalEye™ Webcam (0,3 MP Auflösung)

Acer InviLink™ 802.11b/g WLAN, Wi-Fi zertifiziert, Acer SignalUp™ Wireless Technologie

10/100 Mbps Fast Ethernet

Abmessung

249 (B) x 170 (T) x 36 (H) mm

ca. 1200 g Gewicht

Stromversorgung

30 W AC-Netzteil

Li-Ion Akku (3 Zellen / 2200 mAh) bis zu 3,0 h* Laufzeit

*Abhängig von der Anwendung

Keyboard & Mausersatz

Tastatur mit 84-Tasten, invertiertes "T"-Cursor Layout, 1,6 mm Tastenanschlag, Touchpad, 12 Funktionstasten, 4 Cursortasten, 1 Home-Taste (für Linpus Linux® Lite)

Taste zum de-/aktivierten von WLAN

Anschlüsse

1x SD™ Cardreader

1x Multi-in-1 Cardreader

3x USB 2.0

1x VGA Ausgang

1x Kensington® Lock

1x Lautsprecher, Kopfhörer, Line-out

1x Mikrofon-in

1x RJ45-Port

1x Netzteil

Software

OpenOffice 2.3

Aspire one Mail

Messenger

Optionales Zubehör

Neopren Schutzhülle

zusätzlicher Li-Ion Akku (3 Zellen / 2200 mAh) bis zu 3,0 h* Laufzeit

zusätzlicher Li-Ion Akku (6 Zellen / 5200 mAh) für bis zu 7,0 h* Laufzeit

zusätzliches 30 W AC-Netzteil

externe 250 GB Festplatte (USB 2.0)

*Abhängig von der Anwendung

Verfügbare Farben

blau

weiss

Garantie

1 Jahre Garantie inkl. 1 Jahr International Travellers Warranty

Acer Aspire one A150X

Betriebssystem

Microsoft Windows XP® Home

Prozessor & Chipsatz

Intel® Atom™ Prozessor N270 (1,60 GHz, 533 MHz FSB, 512 KB L2 cache)

Mobile Intel® 945GSE Express Chipsatz

Arbeitsspeicher (RAM)

1 GB DDR2-533 (512 MB onboard, 1x 512 MB gesteckt)

max. 1,5 GB (1x SO-DIMM Steckplatz)

Grafik & Display

8,9" WSVGA (1.024 x 600) Acer CrystalBrite TFT LCD, LED-Backlight, 180-nit

Mobile Intel® Graphics Media Accelerator (GMA) 950 Grafik

Audio

High Definition Audio Unterstützung

integrierte Stereo-Lautsprecher

integriertes digitales Mikrofon

Laufwerke

120 GB S-ATA Festplatte (2,5”, 5,4K rpm)

flexible Speichererweiterungsmöglichkeit über dedizierten SD™-Card Cardreader

Netzwerk & Kommunikation

integrierte Acer CrystalEye™ Webcam (0,3 MP Auflösung)

Acer InviLink™ 802.11b/g WLAN, Wi-Fi zertifiziert, Acer SignalUp™ Wireless Technologie

10/100 Mbps Fast Ethernet

Abmessung

249 (B) x 170 (T) x 36 (H) mm

ca. 1200 g Gewicht

Stromversorgung

30 W AC-Netzteil

Li-Ion Akku (3 Zellen / 2200 mAh) bis zu 3,0 h* Laufzeit

*Abhängig von der Anwendung

Keyboard & Mausersatz

Tastatur mit 84-Tasten, invertiertes "T"-Cursor Layout, 1,6 mm Tastenanschlag, Touchpad, 12 Funktionstasten, 4 Cursortasten, 1 Windows-Taste

Taste zum de-/aktivierten von WLAN

Anschlüsse

1x SD™ Cardreader

1x Multi-in-1 Cardreader

3x USB 2.0

1x VGA Ausgang

1x Kensington® Lock

1x Lautsprecher, Kopfhörer, Line-out

1x Mikrofon-in

1x RJ45-Port

1x Netzteil

Software

Acer eRecovery Management

Acer Launch Manager

Adobe® Reader®

McAfee® Internet Security Suite (Trial)

Microsoft® Office Trial 2007

Optionales Zubehör

Neopren Schutzhülle

zusätzlicher Li-Ion Akku (3 Zellen / 2200 mAh) bis zu 3,0 h* Laufzeit

zusätzlicher Li-Ion Akku (6 Zellen / 5200 mAh) für bis zu 7,0 h* Laufzeit

zusätzliches 30 W AC-Netzteil

externe 250 GB Festplatte (USB 2.0)

*Abhängig von der Anwendung

Verfügbare Farben

blau

weiss

Garantie

1 Jahre Garantie inkl. 1 Jahr International Travellers Warranty

Acer Aspire One vorbestellen:
Aspire One A110L - 329 EUR in den Farben weiss und blau
(512MB RAM, 8GB SSD, Linux)Aspire One A150L - 359 EUR in den Farben weiss und blau
(1GB RAM, 120GB HDD, Linux)

Aspire One A150X - 399 EUR in den Farben weiss und blau
(1GB RAM, 120GB HDD, Windows XP Home)

Ähnliche Beiträge

  1. Acer Aspire One nun offiziell in den USA verfügbar
  2. Acer Aspire One bereits ab 287 Euro erhaeltlich *Update*
  3. Shopping-Tipp: Acer Aspire One für 249€ nur heute!
  4. Acer Aspire One – Reviewserie
  5. Bluetooth Mod fuer den Acer Aspire One
  6. Acer Aspire One im ausfuehrlichen Test
  7. Acer Aspire One mit WiMax und UMTS
  8. Acer listet 6 Zellen Akku fuer den Aspire One

Tags: , , , , , ,

134 Responses to “Acer Aspire One Premiere in Deutschland”

  1. Frank #

    Kann es mir auch nur schweer vorstellen habe es mit dem akku eben gefunden – ich brauch eh nicht so einen starken mir reichen ca 3 Stunden voll und ganz.

    July 18, 2008 at 2:23 pm
  2. Chris #

    Notebook.de hat eben die Verfügbarkeit der A110L von “in 3 Tagen” auf “sofort Lieferbar” geändert. Bei den A150L steht leider immer noch 2-3 Wochen :(

    July 18, 2008 at 2:42 pm
  3. Verfuegbarer #

    3 Stunden moegen voll und ganz reichen, ja. Fragt sich nur, wie das draussen ist, wenn man die Helligkeit voll aufdrehen muss, nachdem man sich die Nase gepudert hat. So weit ich weiss, geht die Akkulaufleistung auch beim eee in die Knie, sobald man die Helligkeit des Displays hoch setzt.

    One.de hat uebrigens seit jetzt und nur bis Sonntag ein 13.3. Notebook fuer 399 Euro. Wenn man sich ansieht was da alles drin ist zum auch Celeron (u.a. der 8400 Grafik) , dann mutet es schon seltsam an, dass ein Netbook mit u.a. 10 Zoll fuer den gleichen Preis so viel Ausstattung weniger bietet.

    Man zahlt also nur fuer die Kleinheit des Geraets, denn ich glaube nicht, dass die Platinen in der erforderlichen Mehrschichttechnik so viel teurer sind

    July 18, 2008 at 3:16 pm
  4. Verfuegbarer #

    Naja, der eine Link da nach Ebay… ansonsten den Bewertungen nach verkauft der Haendler Kissen und Gartengeraete oder sowas. Und hat im Impressum keine Telefonnummer, verlangt aber von den Kaeufern die ihre

    July 18, 2008 at 3:26 pm
  5. Verfuegbarer #

    “1x Lautsprecher/Kopfhörer/Line-out, 1x Mikrofon-in, 1x Line-in”

    Hat einer der Besitzer den Line-in schon gefunden?

    July 18, 2008 at 3:30 pm
  6. Nichtgeber #

    2-3 Wochen, da schafft man es ja fast, in dieser Zeit zu Fuss in die Schweiz zu pilgern um sich dort zum Termin den Akoja bei ALDI Schweiz zu kaufen.

    July 18, 2008 at 4:45 pm
  7. Lodes #

    Nichtgeber

    Nur keine Eile bei deinem Marsch :-)

    notebook.de ist sehr großzügig mit den Angaben zur Lieferzeit. 1-3 Tage haben die schon vor 5 Tagen gemeldet, meine Lieferzeit von 3-4 Wochen, Zeitangabe bei Abgabe der Bestellung, liegt schon mehr als 5 Wochen zurück. Beim Abbuchen sind sie aber sehr schnell :-(

    Aber als Interessent eines Netbooks, besonders wenn man Wert legt auf ein vorinstalliertes Linux Betriebssystem, ist man ja geduldig.

    July 18, 2008 at 5:51 pm
  8. $killer #

    @ Verfuegbarer:
    Der Acer hat LED-Backlight, somit gibts kein Problem mit dem Stromverbrauch. Das kannst ruhig immer auf voller Helligkeit laufen lassen.

    July 18, 2008 at 5:57 pm
  9. $gängta #

    äh alter äh, der $killer hat voll den durchblick ähh.

    LED-Backlight verbraucht also nix ähh.

    July 18, 2008 at 6:13 pm
  10. Lodes #

    Mir ist zwar klar das LED-Backlights sparsamer sind als CCFL-Lampen, aber das sie unabhängig von der eingestellten Helligkeit den gleichen Stromverbrauch aufweisen ist mir neu.

    July 18, 2008 at 6:30 pm
  11. der bei ebay hat auch ne adresse in london und bei amazon.co.uk gibts den acer im moment auch für 219 Pfund, ca. 275 euro wenn mich nicht alles täuscht. ich habe ihn heute mittag angeschrieben, ob es die deutsche version ist, aber noch keine antwort.

    könnte aber auch sein, dass er einfach nur ne limited anstatt ner gmbh hat.

    July 18, 2008 at 8:45 pm
  12. Lodes #

    “ne limited anstatt ner gmbh”

    Gibt es das auch in Deutsch?

    Im Forum findet man ja gute Informationen wie man z.b. einen Eee PC 901 in England bestellen kann. Wer Interesse hat, wird auch einen Acer Aspire One dort bestellen können. Das macht aber sicher keinen Sinn, da die Auslioeferung des Aspire One A110L hier in Deutschland nur noch wenige Tage dauern wird.

    July 18, 2008 at 9:34 pm
  13. Gesockelter #

    schreib mal bescheid, falls der antwortet

    July 18, 2008 at 9:36 pm
  14. Gesockelter #

    “Das macht aber sicher keinen Sinn, da die Auslioeferung des Aspire One A110L hier in Deutschland nur noch wenige Tage dauern wird.”

    Warum? Haben die dann keine mehr?

    July 18, 2008 at 9:38 pm
  15. Frank #

    ^^

    Wenn man einen pc in england oder den USA bestellt hat man kein deutsches Tastenlayout !!!

    July 18, 2008 at 9:46 pm
  16. Chris #

    limited wird derzeit auch in Deutschland sehr gerne genutzt: http://www.manager-magazin.de/unternehmen/mittelstand/0,2828,562274,00.html

    Muss kein PC aus England sein…

    July 18, 2008 at 11:05 pm
  17. max 8GB je SD Slot, keine SDHC-Unterstützung!?
    Schade!

    July 18, 2008 at 11:19 pm
  18. so langsam klären sich einige offene Fragen: keine interne Nachrüstung des 3G-Moduls möglich.

    July 18, 2008 at 11:22 pm
  19. Also die beiden Cardreader untersützen SDHC!
    Ist bereits getestet!
    Und mehr als 8GB sind auch möglich.

    July 18, 2008 at 11:53 pm
  20. @mattes: das freut mich! Die heute veröffentlichte acer FAQ zum one verneint das nämlich ausdrücklich und ich war schon etwas entäuscht.

    July 19, 2008 at 12:02 am
  21. acer-fanboy #

    stimmt dann die behauptung dass acer gerne l…. die unwahrheiten sagt??

    July 19, 2008 at 12:30 am
  22. Mexsalem #

    notebook-shop.de hat den ACER A110 seit 30 Minuten vorrätig ! Am Montag wird eine weitere Lieferung erwartert. (Tel: 06151-918270)

    July 19, 2008 at 10:08 am
  23. Li Zenz #

    “Wenn man einen pc in england oder den USA bestellt hat man kein deutsches Tastenlayout !!!”

    Ja und? Man kann das doch mit Windows auf deutsch umstellen. Oder schaust du noch auf die Tasten welcher Buchstabe drauf steht. Es kommt doch nur darauf an, dass der richtige Buchstabe kommt wenn man draufdrueckt. Das Umstellen auf Deutschkeyboard dauert in XP nur ein paar Klicks.

    July 19, 2008 at 10:56 am
  24. Li Zenz #

    hat einer den Link zu diesen Acer FAQ wo das mit dem Cardreader steht? Ich find das nicht..

    July 19, 2008 at 11:08 am
  25. @Lizenz:
    http://www.acer.de/aspireone/
    dann Farbe aussuchen und links über dem home-button suchen

    July 19, 2008 at 11:59 am
  26. Li Zenz #

    meine Guete, ohne Flash kommt man nicht in die FAQ ? Jetzt habe ich den Flashblocker extra ausgeschaltet, aber ich komme immer noch nicht bei FAQ da in irgendwelche FAQ. Sondern nur zu weiteren Buttons die zu einer Site mit “comming sone” fuehren…

    July 19, 2008 at 12:16 pm
  27. Li Zenz #

    Ne danke. Es reicht. Wenn man sogar die FAQ nur ueber so einen unsicheren Spielkram wie Flash finden kann… es reicht… nie mehr Acer

    July 19, 2008 at 12:18 pm
  28. Abwartender #

    @Li Zenz
    Das habe ich auch erst gedacht als ich die Flashseite sah.
    Allerdings sollte man auch bedenken welche Käuferschichten angesprochen werden. Netbooks nutzen viele als 2. oder 3. PC, die sind für etliche sowas wie ein “Gadget”.

    July 19, 2008 at 5:12 pm
  29. Li Zenz – 19 Jul 08 at 12:18:50

    Ne danke. Es reicht. Wenn man sogar die FAQ nur ueber so einen unsicheren Spielkram wie Flash finden kann… es reicht… nie mehr Acer

    LOL wenn du mal ein Auto kaufen willst, sagst du dann auch:

    Was, die haben nur Hochglanzprospekte und keine simplen Datenblätter auf Normalpapier ???
    Nie mehr HerstellerX

    July 19, 2008 at 5:33 pm
  30. Dolly Dollar #

    Also trotz eingeschaltetem Javascript hat man da unter dem Link eine leere weisse Site vor der Nase. Wenn man Flash geblockt hat oder nicht installiert.

    Mein Nachbar hat einen 11-jaehrigen Sohn, der wuerde es in ein paar Minuten schaffen, so eine Site herzustellen, die User auf eine andere Site leitet, wenn Flash nicht eingeschaltet ist. Andere Sitebetreiber und Firmen koennen das auch.

    Wenn Acer noch nicht einmal das schafft, dann weiss ich auch, warum der Luefter es A110 so laut sein muss.

    July 19, 2008 at 6:30 pm
  31. Trents #

    Wo ist denn das Problem auf der Seite die FAQ zu lesen?

    Ich sehe da kein Problem, weder mit Opera noch mit dem Feuerfuchs.

    July 19, 2008 at 8:24 pm
  32. Kopfpreis #

    also wenn ich da links auf FAQ klicke im Flash, kommen bei mir keine FAQ. Javascript im Firefox einzuschalten, ist nach dem was man ueber das letzte Update des Firefox 2 und 3 erfuehr, generell zu gefaehrlich.

    Ungezaehlte Monate konnten Websitemanipulateure so einfach wie seit dem JPG Skandal im Internetexplorer, ueber den Firefox Schadcode auf Computer schleusen und ausfuehren und die Computer der User manipulieren und ausspionieren.

    Es genuegte dazu, dass die User einfach nur mit eingeschaltetem Javascript so eine Website aufsuchten, um den Schadcode an jeder Antivirensoft vorbei, einzuschleusen. Ich jedenfalls werde nie mehr Javascript aktivieren im Firefox.

    Wenn also Firmen meinen, sogar FAQ in solche Flash zu packen, die richtig nur mit Javascript funktionieren, dann haben diese Hersteller eben Null Ahnung davon, wo man FAQ erreichbar machen sollte.

    Oder kennt einer einen andere Firma, die FAQ in diesen unsicheren “Mantel” packt. Oder der die FAQ in “Hochglanzprospekte” packt. Hat z.B. Daimler die FAQ ueber den Smart etwa in sowas verpackt? Ich habe die Frage, ob der Smart beim Elchtest umfaellt oder nicht, jedenfalls noch nie in einem Hochglanzprosket in einer FAQ gesehen, oder in einem Flash

    July 20, 2008 at 1:55 pm
  33. Werner #

    Ich hab mir das 110L bei Amazon für 299 gekauft. Skype und VLC Player sind schon installiert. Zattoo läuft leider noch nicht :-( Display spiegelt, aber tolles Bild. Sonst bin ich mit diesem Netbook zufrieden. Der kleine EeePC läuft im Batt.-betrieb auch nicht länger (den hatte ich vorher). Das tolle Design hätte nicht sein müssen. Mir wäre lieber ein robustes Gehäuse wie beim Eee gewesen. Fazit: Preis/Leistung ***.

    August 19, 2008 at 4:16 pm

Trackbacks/Pingbacks

  1. Acer Aspire One vor der Tür » Acer » Netbux - July 17, 2008

    [...] <via> [...]

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook