Acer Aspire One nun offiziell in den USA verfügbar

Der Acer Aspire One ist seit dem 16. Juli offiziell in den USA verfügbar. Der Preis startet ab $379 für das kleinste Modell. Der Deutschlandstart dürfte auch nicht mehr lange auf sich warten lassen (offiziell vorgestellt wurde er ja schon) . Diesen Monat ist es soweit.

[Quelle] [via]

Ähnliche Beiträge

  1. Acer Aspire One A150L bei Amazon verfügbar
  2. Eee PC erscheint offiziell Ende Januar!
  3. Acer Aspire One in braun und pink
  4. Der “gefiederte” EEE PC 900 schon verfügbar?
  5. Acer Aspire One – Reviewserie
  6. Zockt euch einen Acer Aspire One
  7. Acer Aspire One: A1ctl.exe steuert CPU, Lüfter und mehr
  8. SSD austauschen beim Acer Aspire One

Tags:

10 Responses to “Acer Aspire One nun offiziell in den USA verfügbar”

  1. ria-susann #

    Hä, bei Notebooksbilliger.de wird der Acer One schon seit zwei Tagen innerhalb von 24 h verschickt. Der Deutschlandstart muss also nicht mehr auf sich warten lassen…

    July 19, 2008 at 11:26 am
  2. gepta #

    aber nur den a110l… der 150er lässt schon noch auf sich warten… ;)

    July 19, 2008 at 11:38 am
  3. Lodes #

    Den Angaben in den Online-Shops zur Verfügbarkeit von Geräten traue ich nicht mehr. “Innerhalb 24h verschickt” heißt nicht das sie schon Geräte haben. Ein anderer Shop, bei dem auch “Sofort Lieferbar” steht, hat die Geräte noch nicht mal im Laden. Er erwartet sie nur heute.

    July 19, 2008 at 1:05 pm
  4. lweidmueller #

    Hey Leute habt Ihr gesehen, dass der linke Card-Reader bei den HD-Modellen (A150L und A150X) nicht als “Festplattenerweiterung” zu sehen ist!

    Wie gut das ich den A110L bestellt habe, denn genau das wollte ich haben. Meine Fotos (RAW-Format) am Rechner mit XnView vorsortieren und “quasi” von der rechten SD-Karte (2GB) auf die linke SD-Karte(16GB) verschieben.
    (Habe ihn aber noch nicht bekommen)
    notfalls tausche ich die SSD gegen eine 30GB 1″ HD aus. (Bei Saturn im Gehäuse von LaCie für 64,-EUR.)
    cu

    July 19, 2008 at 1:11 pm
  5. Lodes #

    Eine “Festplattenerweiterung” ist ja bei einem Gerät mit Festplatte auch nicht wirklich wichtig. Warum kopierst du die Dateien nicht erst auf die Festplatte oder nimmst einen USB-Stick?

    July 19, 2008 at 1:20 pm
  6. Hmm…

    379$ ? Das sind nominell 50 mehr, als das Gerät in Deutschland kostet…

    Könnte das uns einen Anhaltspunkt dafür geben, dass der Dell E auch nur 250 € kosten wird?

    Dementsprechend der Dell E Video auch nur knapp 300 – 350 €?

    Dann wäre das vielleicht auch ganz interessant… Bis August ist nun wirklich auch nicht mehr lange hin…

    July 19, 2008 at 1:49 pm
  7. z0id #

    Derzeit 239,15 plus Porto (1€:$1,5848) Da kommt man schon langsam in versuchung lieber in den USA zu kaufen…

    Wird bestimmt noch besser wenn Fanny und Indy erstmal richtig ins trudeln geraten…

    Vom Bauchgefühl würde ich aber auch sagen das der Dell E wohl 250-280€ Kosten wird und die anderen Modelle jweils wohl 50€ mehr… Aber mal sehen was wirklich rauskommt, dauert ja nicht mehr lange :)

    July 19, 2008 at 2:17 pm
  8. $killer #

    “Wird bestimmt noch besser wenn Fanny und Indy erstmal richtig ins trudeln geraten…”

    Da wird wohl nix draus, das wird der Staat schon regeln…

    July 19, 2008 at 4:16 pm
  9. Dolly Dollar #

    “379$ ? Das sind nominell 50 mehr, als das Gerät in Deutschland kostet”

    Weiss zwar nicht was “nominell” hier bedeutet, aber Deutschland zahlt man nicht in Dollar

    July 19, 2008 at 5:55 pm
  10. justdoit #

    Also kurz nen comment zu notebooksbilliger.de, halte viel von dem Shop da ich dort schon öfter bestellt habe und alles bestens klappte, da kann man abends noch bestellen und hält mittags das Gerät in der Hand!!!!
    Und so, ja ich weiß nicht, so gern wie ich mir son Netbook holen würde, so schlecht finde ich die derzeitigen Modelle alle.
    Wenn nicht bald ein Gerät rauskommt welches mir die 5-6h Akkulaufzeit ab Werk bietet können die mir gestohlen bleiben, denn mit Extra-Akku kostet einen der Spaß schnell 500eus und das ist zu fett für das Gebotene!!!
    Und da ich grad im Warte-Modus bin, schau ich erstmal wann AMD ihr Netbook-Konzept vorstellt und was daraus dann wird, denn noch habe ich zwar einen schwereren Reisebegleiter aber der hält die 5h auch durch!!!

    MFG justdoit

    July 20, 2008 at 10:21 am

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook