December 21, 2010 lisa 0Comment

Auf einem Meeting in Taiwan hat ASUS seine Pläne für das Jahr 2011 präsentiert. Das Thema Netbook wurde  natürlich ebenfalls angesprochen, obwohl der Markt zur Zeit nicht so schnell wächst wie vor ein paar Jahren, da die Tablets doch einen Teil des Netbook-Marktes "auffressen" wird. Aber ASUS  kann dem neuen Jahr optimistisch entgegen sehen, dank der immer populäreren Tablet PCs. Gerade hier hat ASUS mit den Modellen Eee Note EA800, Eee Slate EP90, Eee Slate EP101 und dem 12 Zoll Flaggschiff ASUS Eee Slate EP121 sicher wieder die Nase vorne.

ASUS konnte in diesem Jahr mehr als 5,4 Millionen Netbooks verkaufen und möchte dies in 2011 noch weiter steigern. Es sollen gleich um 11 %  mehr Eee PCs verkauft werden. Haupsächlich aber beschäftigt sich ASUS aber mit der Entwicklung und Produktion von Mainboards und Notebooks. 2010 wurden weltweit 10,9 Millionen Notebooks verkauft und 2011 sollen es 14 bis 19 Millionen werden!

Quelle: ndevil.com

Ähnliche Beiträge

  1. ASUS Telefonkonferenz – Rückblick 2010 und Vorschau 2011 am Tabletmarkt
  2. ASUS Vorschau auf 2011 und die CES 2011
  3. ASUS-Pläne für 2011
  4. ASUS Pressemitteilung: Cebit 2011
  5. ASUS Eee Pad EP101 und EP102 werden auf der CES 2011 vorgestellt
  6. ASUS Highlights zur CeBIT 2011!
  7. 2011 Preissturz bei Netbooks und weniger Produzenten?
  8. Asus Eee Pad EP101TC kommt Anfang 2011 mit Android

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *