10% auf alle Aspire One bei Amazon

Vielen Dank an unseren Leser Sebastian, der mich auf eine besondere Amazon Aktion aufmerksam macht. Amazon gibt 10% Nachlass auf saemtliche Aspire One! Einen A110L koennt ihr euch somit schon fuer 270 Euro inkl. Versand bestellen. Damit gehen zur Zeit die mit Abstand guenstigen Intel Atom Netbooks bei Amazon ueber die virtuelle Ladentheke und das Angebot scheint zeitlich begrenzt zu sein:

>> Zum Aspire One Angebot bei Amazon <<

Ähnliche Beiträge

  1. Amazon Schnaeppchen – Aspire One ab 249 Euro
  2. Touchscreens fuer fast alle Netbooks
  3. Acer Aspire One A110L bei Amazon lieferbar
  4. Eee PC 1000H fuer 329 Euro inkl. Versand bei Amazon Update
  5. Acer Aspire One bereits ab 287 Euro erhaeltlich *Update*
  6. Acer Aspire One A150X fuer 339 Euro bei Amazon
  7. Acer Aspire One bei Amazon
  8. Eee PC 901 zum Schnaeppchenpreis bei Amazon

Tags: , , ,

11 Responses to “10% auf alle Aspire One bei Amazon”

  1. muzy #

    Danke das du es rein gemacht hast (:

    October 21, 2008 at 8:39 pm
  2. Waere es ein Eee PC 901 gewesen, haettest Du jetzt nen 8GB USB Stick bekommen :)

    October 21, 2008 at 8:40 pm
  3. muzy #

    Ja das ist ein wenig blöd gelaufen ;) Auf dieses Angebot warte ich als armer Schüler noch ;)

    October 21, 2008 at 8:41 pm
  4. 200€ #

    für 200€ nehme ich es.

    October 21, 2008 at 9:11 pm
  5. Riot! #

    Dumme Anmerkung, aber die Aspires sind echt noch ganz schön teuer, oder? 400€ für die Schleuder ist echt nicht der Hammer. Vor allem bei 9″ im 10″-Gehäuse!

    October 21, 2008 at 9:26 pm
  6. muzy #

    mit der Aktion bekommt man das mit der besten Konfiguration für 360 € (399€-10%)

    Mein Lehrer schwärmt zumindest von diesem Netbook, naja mal schaun, ich pers. finde den Akku ein wenig problematisch, ich bräuchte 5H aufwärts ;)

    October 21, 2008 at 9:37 pm
  7. Herrlich, endlich mal wieder ne News vom Aspire…
    Meine Meinung dürfte ja mittlerweile bekannt sein zu dem “Mofa”.
    Geschenkt noch zu teuer…oh…ich muss weg, bevor ich wieder auf die Trollwiese komm’….tschüss mit “üs”.

    October 21, 2008 at 10:01 pm
  8. toni #

    Preislich trotzdem nicht sonderlich attraktiv.

    Für den Preis des billigsten Modells bekommt man auch einen EeePC 900A, der hat dafür 1GB Speicher (statt nur 512MB beim A110L), ein nicht-spiegelndes Display, und der Akku hält auch länger.

    Und der A150X um 360€ ist auch nicht gerade ein Schnäppchen, wenn man für nur ein paar Euro mehr einen EeePC1000H (oder in Kürze Samsung NC10) kaufen kann. Mit 10″-Display und viel längerer Akkulaufzeit.

    October 22, 2008 at 6:02 am
  9. den 901 und 900a kann man meiner meinung nach eigentlich nicht mit dem acer vergleichen. ich wollte auch sehr sehr gern ein 901 aber die tastatur geht einfach garnicht. da ist der acer one um ein ganzes stück besser. bis auf den eeepc1000 sind die eeepcs echt nur bedingt brauchbar wenn man echte MÄNNERFINGER ;) hat.

    October 22, 2008 at 8:57 am
  10. Schwarze Scharf #

    hi leutz, vorsicht muss man sagen, hat nix mit anbieter zutun sondern es gibt acer netbooks die nach einen monat nicht mehr funktionieren. war zu minstest bei mir der fall. ich persönlich bin gespannt wie lange bei neuer hält.

    October 22, 2008 at 9:12 am
  11. Mir waren die Tastaturen der eeePCs 90x auch zu klein. Man könnte sich zwar daran gewöhnen, aber dazu habe ich keinen Bock :-D

    October 22, 2008 at 11:32 am

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook